19153
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-19153,qode-social-login-1.1.3,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.2.2,select-theme-ver-5.3,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive
Title Image

Nadine

Meine Geschichte

Moin, ich bin Nadine

 

» Jahrgang 1988

» Mediengestalterin für Digital- und Printmedien

» Medienfachwirtin

» BA Wirtschaft & Management

» Fotografin aus Leidenschaft

Schön, dass ihr hier seid!

 

Es ist mir wichtig, dass ihr euch in der Zusammenarbeit mit mir wohl fühlt und unser gemeinsames Shooting zu einem besonderen Erlebnis wird.

 

Daher möchte ich euch an dieser Stelle ein bisschen etwas über mich und mein Leben erzählen, und wie ich durch glückliche Umstände zum für mich schönsten Beruf der Welt gekommen bin.

Nadine Gänßlen beim Hundeshooting

»Norden.

Du wunderschöner Norden.

Mein Herz gehört dir. Für immer.«

Von Süd nach Nord

 

Meine Kindheit verbrachte ich auf einem umgebauten Bauernhof im Süden Deutschlands. Ich hatte also das große Glück – welches ich heute so viel mehr zu schätzen weiß als früher – in der Natur und zwischen Tieren aufzuwachsen. Meine Ausbildung absolvierte ich in der elterlichen Druckerei und als Event-Fotografin verdiente ich mir etwas dazu. Kurz darauf erfüllte ich mir dann den Traum vom eigenen Hund. So begleitete mich fortan meine verrückte und leider sehr kamerascheue Golden-Retriever-Hündin Sheela.

 

2012 entschloss ich mich, Sheela und meine sieben Sachen zu packen und in meine Wahlheimat Hamburg zu ziehen. Mein Herz schlägt schon seit ich denken kann für den hohen Norden. Die Nähe zum Meer, die wunderschönen Dünen und traumhaften Reetdachhäuser, die Hafenkräne und nicht zuletzt der Klönschnack begeistern und faszinieren mich zugleich.

 

Diese Liebe zu Norddeutschland, meine Entdeckerlust und mein lebenslanges Hobby – die Fotografie – brachten mich dazu, über meine Entdeckungen und Erlebnisse zu schreiben. So entstand mein Blog so geht Norden.

Fotografenpärchen Nadine Gänßlen und Benjamin Kottysch

Vom Hobby zum schönsten Beruf der Welt

 

Dann nahm das Schicksal seinen Lauf. Ich lernte Benjamin – Pferdefotograf – kennen und wir wurden ein Paar. Durch ihn und seine Shootings konnte ich weitere Erfahrungen im Bereich Fotografie sammeln. Der Gedanke, ein Fotografenpärchen zu werden, war geboren. Benjamin ist spezialisiert auf Studiofotografie mit schwarzem Hintergrund und ich kann meine Leidenschaft draußen in der Natur ausleben.

 

Ich liebe es, mit Tieren zu arbeiten und mich fasziniert die tiefe Verbindung zwischen Mensch und Tier. Jeder hat seine eigene, besondere Beziehung und Geschichte, welche ich für euch auffangen und festhalten möchte.